Fachbereich Französisch

BONJOUR!

♡-lich Willkommen auf unserer Französisch-Seite!

Hier erwarten dich spannende Informationen rund um das Fach Französisch, verschiedene Projekte unsere deutsch-französische Partnerschaft!

BONJOUR – salut! Guten Tag – Hallo!

Du stehst vor einer wichtigen Entscheidung: „Welches Fach wähle ich? Was möchte ich in der 5. Klasse lernen?“
Wie wäre es mit einer neuen Sprache?
Wie wäre es mit Französisch?

FRANKREICH ist unser Nachbarland! Von Kaiserslautern bis nach Frankreich fährt man nur ungefähr eine Stunde mit dem Auto! 🚗 Das ist super, denn so

können wir mit der Schule Wandertage in Frankreich machen, Brieffreunde aus der Nähe treffen, Klassenfahrten dorthin organisieren und einen Schüleraustausch mitmachen. Wie toll, wenn man sich mit den französischen Kindern dann unterhalten kann!

Hast du eigentlich gewusst, dass man Französisch eine «lebende Sprache» nennt? Das bedeutet, man spricht sie in ganz vielen Ländern auf der Welt, französische Filme werden gedreht, französische Musik ist ganz bekannt und sogar in der Politik spricht man oft französisch!

Und was haben wir davon?
Ganz einfach: Wir gehen gemeinsam ins Kino, denn in Kaiserslautern gibt es das Projekt «Cinéfête», bei dem extra für euch Schülerinnen französische Filme gezeigt werden. Außerdem gibt es Wettbewerbe, wie zum Beispiel im Vorlesen, an denen wir teilnehmen. Das macht den Schülerinnen oft sehr viel Freude!

Übrigens: Wenn du später einmal Abitur machen möchtest, brauchst du zwei Fremdsprachen und kannst Französisch sogar als Leistungskurs (also als dein persönliches Profi-Fach) wählen. Da ist es natürlich super, wenn man früh damit startet!

Wir freuen uns auf dich!
Deine Französischlehrerinnen und Französischlehrer

Zwei ganz wichtige Aspekte sind vielleicht auch für deine Eltern wichtig:

  1. KLEINE LERNGRUPPEN

Die Gruppe, in der Französisch als erste Fremdsprache unterrichtet wird, ist erfahrungsgemäß eher klein. Diese kleinen Lerngruppen ermöglichen individuelle Unterstützung, dadurch schnelle Fortschritte und ein harmonisches Lernen.

In der 6. Klasse werden die Französischlernerinnen für Englisch dann nicht neu gemischt, sondern bleiben in ihrer Lerngruppe, an die sie sich gewöhnt haben, zusammen.

  1. ENGLISCH BILINGUAL

Sprachbegabte Schülerinnen können in der 6. Klasse zusätzlich am bilingualen Englischunterricht teilnehmen, ab Klasse 7 haben sie sogar die Möglichkeit, bilingualen Sachfachunterricht zu nehmen. Es spielt keine Rolle, ob sie in Klasse 5 Französisch gewählt haben!

Französisch-Video:

[fusion_youtube id=“HhQkyitgmTE“ alignment=“left“ width=“700″ height=“390″ autoplay=“false“ api_params=““ hide_on_mobile=“small-visibility,medium-visibility,large-visibility“ class=““ css_id=““ /]

Unsere Projekte:

Dazu besuchen wir beispielsweise einmal jährlich die Veranstaltung Cinéfête: Französisches Kino! Hier werden Filme gezeigt, die in Frankreich bekannt und beliebt sind und die oft sogar nie ins Deutsche übersetzt werden.

Weil die Filme mit Untertiteln gezeigt werden, versteht man alles, während man echte französische Sprache ins Ohr bekommt und sich freuen kann, wie viele Sätze man schon versteht! Dabei ist es ganz egal, wie lange man schon französisch lernt – es ist für jedes Lernjahr ein toller Film dabei, garantiert!

Einmal im Jahr besucht uns das France Mobil. Das ist ein Auto voll mit Spielen, Plakaten und tollen Menschen mit ganz vielen Ideen, die den Fünftklässlerinnen, die Englisch als erste Fremdsprache gewählt haben, spielerisch zeigen, wie viel Freude es macht, französisch zu lernen! Lass dich überraschen!

Nichts ist für die Schülerinnen aufregender und toller als eine Woche in Frankreich zu erleben, das französische Schulleben kennen zu lernen, Freundschaften mit Französinnen und Franzosen zu schließen, voller Vorfreude E-Mails zu versenden und die Partner schließlich nach Deutschland einzuladen.

Es gibt zwei verschiedene Austausch-Möglichkeiten:

  1. Schüleraustausch mit dem Collège privé du Sacré-Coeur in Vercel (in der Nähe von Besançon), zu dem eine große Gruppe Schülerinnen gemeinsam fährt und bei dem es ein vielseitiges, spannendes Programm sowohl in Deutschland, als auch in Frankreich gibt.
  2. Individueller Austausch, den die Schülerinnen (mit Hilfe verschiedener Organisationen) selbst organisieren – zum Beispiel nach Burgund (zwei Wochen), in ein Ort der Wahl (2-3 Monate), nach Lothringen oder ins Elsass.

Wer einmal ein paar Tage, Wochen oder sogar Monate in Frankreich erlebt hat, hat oft wundervolle, einzigartige Erlebnisse im Gepäck, spricht wie selbstverständlich Französisch, legt oft den Grundstein für den Leistungskurs und hat eine Erfahrung fürs Leben gesammelt.

Spannende Wettbewerbe:

An unserem Vorlesewettbewerb nehmen schon die jüngsten Lernerinnen teil: Die, der 6. und 7. Klassen. Die Schülerinnen treten zunächst in der Klasse gegeneinander an. Wer liest am lebendigsten vor? Wer hat eine gute Aussprache? Wem könnte man stundenlang zuhören? Wenn sich die Klasse für eine Siegerin entschieden hat, geht es zum Schulentscheid, wo die Gewinnerin der Schule gekürt wird. Die Schulsiegerin tritt dann im Regionalentscheid an. Wer den gewinnt, darf schließlich nach Mainz zum Landesentscheid und sich ganz tolle Preise, aber vor allem eine einzigartige Erfahrung sichern!

Le prix des lycéens – Ein Wettbewerb für fitte Französisch-Mädels, die schon etwas länger dabei sind. Beim Prix des lycéens wählen Schüler*innen aus einer Auswahl ihren Lieblingsroman aus. Der Gewinneroman wird Teil des Ernst Klett Sprachen-Verlags. Anschließend entwickeln die Teilnehmer*innen tolle Projekte wie zum Beispiel ein Video zu dem Siegerroman, welche von einer Jury bewertet werden. Die Gewinner werden auf der Buchmesse vorgestellt und bekommen tolle Preise, zum Beispiel eine Lesung mit dem Autor oder der Autorin. Der Prix des lycéens ist also ein Wettbewerb für die ganze Klasse, in dem französische Literatur richtig spannend gemacht wird!

DELF – ein wichtiges Diplom: