Startseite
Unser Profil
Unser Angebot
Infos und Aktuelles
Schulweb
Infos für Eltern
Suche
Kontakt

Projektunterricht in der 7. und 8. Klasse des Gymnasiums

In allen 7. und 8. Klassen des Gymnasiums wird in einer Unterrichtsstunde pro Woche an Projekten gearbeitet. Es ist geplant, dass in einem Schuljahr jede Schülerin in einer Gruppe an drei bis vier Projekten arbeitet und diese präsentiert. Der PU-Unterricht ist für alle Schülerinnen verpflichtend und findet im Klassenverband statt.

Im projektartigen Unterricht sollen die Schülerinnen lernen, eigenständig zu arbeiten und in einer Gruppe Aufgaben und somit Verantwortung zu übernehmen. Mit der Zeit soll der Grad der Selbstständigkeit immer mehr gesteigert werden. Dabei werden die Schülerinnen Methoden kennenlernen und einüben, die ein erfolgreiches Arbeiten an umfangreicheren Projekten in späteren Jahrgangstufen, insbesondere der Oberstufe, ermöglichen.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die Präsentation von Unterrichtsergebnissen. Dafür sollen die Schülerinnen angemessene Präsentationsformen erlernen und sicherer werden, wenn sie in oder vor einer Gruppe vortragen sollen.

Aus vielfältigen Angeboten sollen die Schülerinnen solche Aufgaben auswählen, bei deren Bearbeitung sie Lernerfolge erzielen können, ganz in der Absicht einer individuellen Förderung von unterschiedlichen Fähigkeiten und Begabungen, die möglicherweise im Fachunterricht nicht voll entfaltet werden.

 

Ein Beispiel aus dem Jahr 2017:

Im ersten Durchgang gab es in der 7. Klasse zum Beispiel das Oberthema „Nachhaltigkeit“. Dazu haben die Schülerinnen sich in ihren Gruppen eigenständig ein Thema gesucht, z.B. "Was geschieht mit den Plastiktüten?", "Wie kauft man nachhaltig Lebensmittel ein?", "Was ist nachhaltige Kleidung?"...

Weitere Beispiele aus früheren Jahren stehen links im Menü zur Auswahl.

 

Die Teilnahme am Projektunterricht wird als Bemerkung im Zeugnis vermerkt. Wie beim bilingualen Zusatz-Unterricht wird die Bemerkung durch "mit sehr gutem Erfolg" oder "mit gutem Erfolg" ergänzt, wenn die Leistungen der Schülerinnen dies erlauben.
Herangezogen zur Beurteilung werden die Arbeit in den Projektstunden, die Qualität der Arbeitsergebnisse, die Präsentation und die Dokumentation der Projektarbeit im "Projekt-Tagebuch".

In der 8. Klasse leiten die Klassenleiter den PU-Unterricht. Themen aus dem Fachunterricht können im PU-Unterricht aufgegriffen und vertieft werden. Sofern die Themen einen Bezug zu einem Unterrichtsfach haben (z.B. Biologie, Chemie, Musik, Physik, Geschichte), kann die Projektarbeit auch in die Note des entsprechenden Faches einbezogen werden.
Dies wird von den betreuenden Lehrern vorher angekündigt.

F

Aktuelles

Wetter-Infos


Kalender und Termine


Projektphase Compassion 8R
Februar 09 - April 07

Abiturientinnen in Bamberg / Sab/Em
Februar 18 - Februar 21

BSO-Tag, 11 vor 9
Februar 20

Kategorie: SFG/RS
Schulfasching
Februar 20

Kategorie: Feier-Fest
BSO-Tag Präs. Praktikum "11 vor 9"
Februar 20 10:30 - 13:00

Kategorie: SFG/RS
Infos über Sh
Schulfasching
Februar 20 13:30 - 16:00

Kategorie: Feier-Fest
Benennung Prüfungsgruppen mdl. Abitur
Februar 21

Notenkonferenz MSS 13
Februar 21 13:00 - 14:00

Zeugnisse->Sekr.
Februar 22

Mathematik-Olympiade, 3. Runde
Februar 22

Kategorie: SFG/RS
Home Impressum Datenschutz Kontakt

Copyright 2007-2018 St.-Franziskus-Gymnasium und -Realschule, Kaiserslautern